Start
Hundepension
Hundetagesstätte
Gutscheine
Hundeschule
Hundewanderungen
Blindenführhunde
Kontakt
Impressum, AGB's, Haftungsausschluß etc.
=> AGB Hundepension
=> AGB Hundeschule
 

AGB Hundeschule

AGB Hundeschule:

* Der Hund ist gesund, gültig inklusive Tollwut-Impfung geimpft (der Nachweis in Form des Impfpasses ist immer mitzuführen) und haftpflichtversichert.
* Läufige und scheinträchtige Hündinnen sind von Gruppenstunden und Hundewanderungen ausgeschlossen.
* Den Anweisungen der Trainer ist stets Folge zu leisten, ein Zuwiderhandeln kann zum Ausschluß aus der Gruppenstunde bzw. Hundewanderung führen.
* Der Hund ist mit einem gut sitzenden Halsband (kein Erziehungshalsband o.ä.) an einer Leine (keine Flexi o.ä.) zu führen. Ein Ableinen erfolgt nur auf ausdrückliche Anweisung des Trainers.
* Ein gutes Sozialverhalten ist bei Gruppenstunden und Hundewanderungen Voraussetzung.
Sozialkontakt der Hunde an der Leine ist untersagt.
* Es wird nur der eigene Hund gefüttert; Spielen mit Ball, Stöckchen und ähnlichem ist untersagt, sofern der Trainer dies nicht ausdrücklich erlaubt.
* Die Hinterlassenschaften des Hundes ist mit mitgeführten Kotbeutel zu entsorgen.
* Außerhalb des Grundstückes ist der Hund unaufgefordert an die Leine zu nehmen, wenn Passanten, Radler, Reiter, Jogger, Wild,  andere Hunde etc gesichtet werden.
* Die Anmeldung zu einer Gruppenstunde oder Hundewanderung erfolgt schriftlich mit dem Anmeldeformular per e-mail oder Post. Mit der Absendung der Anmeldung bietet der Kunde der Hundeschule familiaris einen Vertragsabschluss an. Nach Zusendung der Anmelde-bestätigung/ Rechnung per e-mail durch die Hundeschule familiaris wird dieser bindend. Die Kursgebühr ist auch bei Nichtteilnnahme zu zahlen, sofern nicht 2 Wochen vorher schriftlich abgesagt wurde. Es kann jedoch (nach Rücksprache) ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.
* Beim Entfallen des Kurses (z.B. durch Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl) wird die bereits gezahlte Gebühr für den Kurs vollständig und umgehend zurücküberwiesen.
* Gruppenstunden und Hundewanderungen finden erst bei einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Hunden statt. 
* Die Hundeschule familiaris haftet nur bei grob fahrlässigem Verhalten der Trainer.
* Die Hundeschule familiaris behält sich vor, die Gruppenübungsstunden, Seminarveranstaltungen und sonstigen Termine auf Bild und Ton mitzuschneiden. Mit der Veröffentlichung und Verarbeitung von Bildern der Kunden/Hunde auf den Seiten der Hundeschule „familiaris“, der Website sowie auf Print- und Werbemitteln ist der Kunde/Teilnehmer einverstanden.
* Private Ton und Bildaufnahmen der Gruppenübungsstunden und Seminarveranstaltungen ist grundsätzlich nur nach Genehmigung durch die Hundeschule „familiaris“ gestattet.
* Generell ist die Veröffentlichung von privaten Bild- und Tonaufnahmen auf externen Web-Sites nicht gestattet. In Ausnahmefällen kann jedoch auf Anfrage schriftlich die Genehmigung durch die Hundeschule „familiaris“ erfolgen.
Seit 01.04.2013 waren schon 72286 Besucher hier! © 2016 Sabine Handel